EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Türkei schließt Alleingang bei Bodentruppen in Syrien aus

Türkei schließt Alleingang bei Bodentruppen in Syrien aus
Copyright 
Von Euronews mit Reuters/EBU
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das türkische Militäraufgebot an der Grenze zu Syrien und die Aussage der türkischen Regierung, das Land könnte auch Bodentruppen nach Syrien

WERBUNG

Das türkische Militäraufgebot an der Grenze zu Syrien und die Aussage der türkischen Regierung, das Land könnte auch Bodentruppen nach Syrien schicken, bereitet Russland Sorgen. Mit einem Entwurf einer Resolution haben sich die Russen an den UN-Sicherheitsrat gewandt und damit vor einer Eskalation des Konflikts im syrisch-türkischen Grenzgebiet gewarnt.

Russland sieht in den Kurden Verbündete im Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat in Syrien, während die Türkei bewaffnete kurdische Organisationen als terroristisch einstuft.

“Die Türkei wird keine Bodentruppen nach Syrien schicken, solange es sich nicht um eine gemeinsame Aktion handelt, die entweder vom Sicherheitsrat legitimiert ist oder die von unserer internationalen Koalition durchgeführt wird”, so der türkische UN-Botschafter Halit Cevik.

Unterdessen hat US-Präsident Barack Obama nach türkischen Angaben Verständnis für die Sorge der Türken bezüglich bewaffneter kurdischer Kämpfer geäußert. Obama forderte seinen NATO-Partner Türkei jedoch auch auf, die Artillerieangriffe im Grenzgebiet einzustellen und die Kurden nicht mehr zu beschießen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Streit zwischen Türkei und USA eskaliert - TAK bekennt sich zu Ankara-Anschlag

Berichte über Angriffe in Syrien und Irak - zeitgleich mit Explosionen in Isfahan in Iran

Nach tödlichem Angriff auf Irans Botschaft in Syrien: Botschafter kündigt Gegenschlag an