Australien: Abgeordneter setzt Fluss mit Grillanzünder in Brand

Australien: Abgeordneter setzt Fluss mit Grillanzünder in Brand

In einer Protestaktion gegen Fracking hat der australische Abgeordnete Jeremy Buckingham den Fluss Condamine nahe Brisbane in Brand gesetzt. Das Feuer breitete sich schnell um das kleine Boot herum aus, in dem der Grünen-Politiker mit einem Begleiter saß.

In einer Protestaktion gegen Fracking hat der australische Abgeordnete Jeremy Buckingham den Fluss Condamine nahe Brisbane in Brand gesetzt. Das Feuer breitete sich schnell um das kleine Boot herum aus, in dem der Grünen-Politiker mit einem Begleiter saß.

Grund für die Brennbarkeit des Wassers an der Stelle am Fluss war austretendes Methangas. Laut Buckingham ist dafür eine nahegelegene Fracking-Anlage verantwortlich.

Die staatliche Forschungsbehörde CSIRO hält diesen Zusammenhang nach eigenen Angaben für “unwahrscheinlich”.