EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Fünf-Sterne-Bewegung feiert Erfolge bei italienischer Kommunalwahl - Stichwahl in Rom Mitte Juni

Fünf-Sterne-Bewegung feiert Erfolge bei italienischer Kommunalwahl - Stichwahl in Rom Mitte Juni
Copyright 
Von Euronews mit mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei den italienischen Kommunalwahlen liegt in Rom die populistische Fünf-Sterne-Bewegung (M5S) Hochrechnungen zufolge weit vorn.

WERBUNG

Bei den italienischen Kommunalwahlen liegt in Rom die populistische Fünf-Sterne-Bewegung (M5S) Hochrechnungen zufolge weit vorn. Die Spitzenkandidatin der Hauptstadt, Virginia Raggi, erhielt demnach 36,7 Prozent der Stimmen.

Sollte sich das Ergebnis bestätigen, müsste sie am 19. Juni bei einer Stichwahl vermutlich gegen den 55-jährigen Roberto Giachetti antreten, den Kandidaten der Partito Democratico (PD) von Regierungschef Matteo Renzi. Für ihn und seine Minister gilt die Kommunalwahl als wichtiger Stimmungstest. Giacchetti kam der ersten Hochrechnung zufolge auf 23,1 Prozent, jedoch dicht gefolgt von der Parteivorsitzenden der postfaschistischen “Fratelli d’Italia”, Giorgia Meloni (39), mit 22,2 Prozent.

Insgesamt waren bei der mit Spannung erwarteten Abstimmung 13 Millionen Menschen zu den Urnen gerufen worden. Gewählt wurde in mehr als 1300 Gemeinden sowie in wichtigen Metropolen wie Mailand, Neapel
und Turin.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Italien wählt neue Bürgermeister: Probe für die Renzi-Regierung, Chance für die Fünf-Sterne-Bewegung

Vize-Ministerpräsident Salvini übersteht Misstrauensvotum

Atreju-Festival der rechtsextremen: Meloni feiert ein Jahr Regierungskoalition in Rom