Sachschäden bei Explosion in Brüssel

Sachschäden bei Explosion in Brüssel
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am Institut für Kriminologie im Norden von Brüssel hat sich in der Nacht zum Montag eine Explosion ereignet.

WERBUNG

Am Institut für Kriminologie im Norden von Brüssel hat sich in der Nacht zum Montag eine Explosion ereignet. Nach Angaben des belgischen Senders RTL befanden sich zum Zeitpunkt der Detonation keine Personen in dem Gebäude, es gab lediglich Sachschäden.

Attaque à la bombe cette nuit à Neder-Over-Hembeek: le principal centre scientifique de la Justice belge touché https://t.co/FAzFJfM9y7

— RTL info (@rtlinfo) August 29, 2016

Belgiens Justizminister Koen Geens teilte mit, Ermittlungen seien eingeleitet worden, derzeit habe man noch keine Erkenntnis zu dem Vorfall.

Incendie criminel à l'INCC, enquête par parquet Bxl, pas encore de conclusions à tirer à ce stade.

— Koen Geens (@Koen_Geens1) August 29, 2016

Wie der Sender berichtet, durchbrach gegen 2:30 Uhr ein Wagen den Zaun zum Gelände des Instituts. Auf dem Parkplatz sei von einem oder mehreren Unbekannten ein Sprengsatz gezündet worden. Teile des Gebäudes fingen Feuer. Der Staatsanwaltschaft zufolge habe es sich um Brandstiftung gehandelt. Dass es sich um einen Anschlag handele, sei nicht ausgeschlossen, doch für diese Theorie gebe es momentan keine Hinweise.

Bombe explose à Neder-Over-Hembeek : périmètre de sécurité installé. On aperçoit un véhicule calciné ContactNews</a> <a href="https://t.co/zVOJA8n02O">pic.twitter.com/zVOJA8n02O</a></p>&mdash; Corentin Simon (Corentinsim) August 29, 2016

Die Feuerwehr benötigte einige Stunden, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Das Feuer war auch aus einigen Kilometern Entfernung zu sehen.

#Bruxelles Bomba a istituto di criminologia: nessun ferito. Incendio visibile da chilometri https://t.co/uOIXkuzcG4pic.twitter.com/4PrrpubYKG

— la Repubblica (@repubblicait) August 29, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wütende Landwirte prallen in Brüssel mit der Polizei zusammen

NATO unterzeichnet milliardenschwerden Munitionsdeal

Anschlag im Zentrum von Brüssel: Mindestens zwei Menschen erschossen