Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Asteroid nach Freddie Mercury benannt

Asteroid nach Freddie Mercury benannt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Am 5. September wäre Freddie Mercury 70 Jahre alt geworden. Zu Ehren des ehemaligen Frontmannes der Rockband “Queen”, der 1991 an Aids starb, ist jetzt ein Asteroid benannt worden.

“Er heißt Asteroid Freddie Mercury 17473. Entdeckt wurde er 1991”, sagt Mercurys früherer Bandkollege, der studierte Physiker Brian May.

Der Asteroid Freddie Mercury bewegt sich zwischen Mars und Jupiter und hat einen Durchmesser von rund dreieinhalb Kilometern.