Wahl in Weißrussland: Oppositionelle zieht ins Parlament ein

Wahl in Weißrussland: Oppositionelle zieht ins Parlament ein
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Weißrussland haben Parlamentswahlen stattgefunden.

WERBUNG

In Weißrussland haben Parlamentswahlen stattgefunden. Langzeitpräsident Alexander Lukaschenko gab seine Stimme in der Hauptstadt Minsk ab. Bei der Bekanntgabe von Teilergebnissen sagte die Wahlleiterin, erstmals seit 20 Jahren habe auch eine Oppositionskandidatin den Einzug ins Parlament geschafft. Offiziellen Angaben nach lag die Wahlbeteiligung bei 74,3 Prozent.

Die Direktorin der Wahlleitung sprach von den ‘freiesten Parlamentswahlen der vergangenen 20 Jahre.’ Kritiker werfen dem Land hingegen vor, der Wahlkampf sei unter anderem aufgrund der staatlich kontrollierten Medien nur im Ansatz frei gewesen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EU-Parlament fordert internationale Untersuchung der Wahlen in Serbien

Parlamentswahl in Serbien: Vucic will seine Macht festigen

Kann "Serbien gegen die Gewalt" Aleksandar Vučić zu Fall bringen?