EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Patt bei Parlamentswahl in Mazedonien

Patt bei Parlamentswahl in Mazedonien
Copyright 
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei der Parlamentswahl in Mazedonien zeichnet sich ein Patt ab.

WERBUNG

Bei der Parlamentswahl in Mazedonien zeichnet sich ein Patt ab. Die bürgerliche VMRO-DPMNE von Ministerpräsident Nikola Gruevski liegt mit 38 Prozent der Stimmen nur knapp vor den oppositionellen Sozialdemokraten mit 36,7 Prozent. Gruevski erklärte sich am Wahlabend zum Sieger.

Nur wenige Straßen weiter feierten sich auch die Sozialdemokraten als Wahlsieger. Oppositionsführer Zoran Zaev sprach von einem “historischen Moment”.

“Verehrte Mitbürger, feiert! Genießt den Sturz des Regimes”, rief Zaev seinen Anhängern zu.

Viele Wahlbeobachter stellten Unregelmäßigkeiten fest. So fotografierten einige Wähler ihre ausgefüllten Stimmzettel, um ihre Stimmabgabe dokumentieren zu können.

Mangels stimmenstarker Koalitionspartner dürfte die Regierungsbildung schwierig werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Europawahlen: Was wollen die Wählerinnen und Wähler, und was versprechen die Kandidaten? Folge 15

Georgien: Venedig-Kommission drängt auf Abschaffung des "Agentengesetzes"

Angriff auf slowakischen Premier: Das ist über den mutmaßlichen Täter bekannt