EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Syrien-Gespräche in Genf: UN-Vermittler trifft Regierung und Opposition

Syrien-Gespräche in Genf: UN-Vermittler trifft Regierung und Opposition
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Syrien-Gespräche in Genf: UN-Vermittler trifft Regierung und Opposition

WERBUNG

Zum Auftakt der neuen Syrien-Friedensgespräche in Genf ist UN-Vermittler Staffan de Mistura getrennt mit Vertretern der Regierung und der Opposition zusammengetroffen. Der Diplomat empfing zunächst den Leiter der Regierungsdelegation, Syriens UN-Botschafter Baschar al-Dschafari.

Analyst Omar Kouch meint: “Es wird schwierig, eine Lösung zu finden, denn es ist kein Vertreter der USA da. Washington will nur eine Beobachterrolle spielen und sich nicht wirklich einbringen, das wird sich auf das Ergebnis der Verhandlungen auswirken.”

Es sind die ersten Verhandlungen in Genf seit dem Scheitern der letzten Friedensgespräche vor zehn Monaten. Sie sollen eine politische Lösung für den fast sechsjährigen Bürgerkrieg suchen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Türkischer Verteidigungsminister: IS aus Al-Bab vertrieben

Syrien-Gespräche: UN-Vermittler trifft Regierung und Opposition

Weißhelme in Syrien berichten von Angriffen in Idlib mit vielen Toten