EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Ein Trump-Porträt nur aus Hassparolen

Ein Trump-Porträt nur aus Hassparolen
Copyright 
Von Kirsten Ripper mit Twitter, The Independent
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der britische Künstler Conor Collins hat ein Porträt von US-Präsident Donald Trump veröffentlicht, das aus dessen Hassparolen zusammengesetzt ist.

WERBUNG

Der britische Künstler Conor Collins hat ein Porträt von US-Präsident Donald Trump veröffentlicht, das aus dessen Hassparolen zusammengesetzt ist. Collins selbst schreibt zu seinem Werk auf Twitter, es bestehe aus sexistischen, ignoranten und engstirnigen Worten Trumps – aufgemalt auf weißgewaschene Dollars.

My portrait of realDonaldTrump</a> made with his sexist, ignorant and bigoted statements, painted onto a wall of white washed dollars <a href="https://t.co/IMb7HmN8wk">pic.twitter.com/IMb7HmN8wk</a></p>&mdash; Conor Collins (conartworks) 7 mars 2017

In der britischen Zeitung THE INDEPENDENT waren das Kunstwerk und die sexistischen Zitate am Vorabend des Internationalen Frauentags meistgeklickt.

Natürlich durfte auch der berühmte Trump Satz “Grab them by the pussy”, den Feministinnen weltweit kritisieren und zum Slogan ihrer Proteste gemacht haben, nicht fehlen.

Der Künstler Connor Collins neben seinem Werk.

Me with my portrait of realDonaldTrump</a> it&#39;s a lot bigger than it seems! <a href="https://t.co/lmb74WpacH">pic.twitter.com/lmb74WpacH</a></p>&mdash; Conor Collins (conartworks) 7 mars 2017

Und das ist der Hintergrund.

My canvas for my new work in progress. My overdraft is weeping pic.twitter.com/g8fE5LjCfi

— Conor Collins (@conartworks) 21 février 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Messerstecherei in London: Mann tötet 13-Jährigen mit Schwert

Nach Streit um Klimaziele: Schottischer Regierungschef Yousaf tritt zurück

94-jährige Strick-Oma sucht neues Zuhause für ihre gestrickten Wahrzeichen