Eilmeldung
Hilfe für Verletzte in Mossul

Irakische Polizisten helfen verletzten Zivilisten in Mossul dabei, durch die Trümmer zu kommen. Über 250.000 Menschen sind nach UN-Angaben bereits aus der Stadt vertrieben worden. Die irakische Armee hatte im Oktober eine Offensive auf die IS-Hochburg begonnen. Die Kämpfe dauern weiter an.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.