Eilmeldung

Gold für Hirscher in der Kombination vor 2 Franzosen

Podium der Kombination
Podium der Kombination -
Copyright
REUTERS/Leonhard Foeger
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Kombination von Pyeongchang hat der Österreicher Marcel Hirscher gewonnen, die Silbermedaille geht an Alexis Pinturault, Bronze an einen weiteren Franzosen, nämlich an Victor Muffat-Jeandet. Thomas Dreßen aus Deutschland lag am Ende auf Platz 9.

Überschattet wurde der Kombinationsslalom vom Sturz des ¨österreichischen Abfahrtsspezialisten Matthias Mayer. Auf der Piste lag - laut ARD-Kommentatoren - auch eine Bohrmaschine herum, die Mayer nach seinem Sturz behinderte.

Marcel Hirscher war der Favorit der Kombination, der 28-Jährige hatte in Südkorea beim ersten Ski-Wettbewerb aber schwierige Bedingungen. Neben dem starken Wind war die Sicht sehr wechselhaft. Doch der in Österreich als Ski-Held gefeierte Hirscher sprach vom "Rennen seines Lebens" und holte seine erste Goldmedaille.

Das französische Team freute sich über die Erfolge von Alexis Pinturault (26 Jahre alt) und Victor Muffat-Jeandet (28).

Öserreichs Präsident Alexander Van der Bellen gratuliert Marcel Hirscher.

Enttäuschend war das Endergebnis der Kombination für die Skirennläufer aus der Schweiz.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.