Eilmeldung

Eilmeldung

Starke Winde erschweren Kampf gegen die Flammen bei Thessaloniki

Sie lesen gerade:

Starke Winde erschweren Kampf gegen die Flammen bei Thessaloniki

Starke Winde erschweren Kampf gegen die Flammen bei Thessaloniki
Schriftgrösse Aa Aa

Ein großes Waldgebiet auf der Halbinsel Sithonia in Nordgriechenland steht seit dem frühen Donnerstagmorgen in Flammen. Das Feuer soll in der Nähe von Platanitsi, im Osten der Halbinsel, ausgebrochen sein. Starker Wind erschwert die Löscharbeiten.

80 Feuerwehrleute mit 37 Fahrzeugen sind im Einsatz. Sie werden von vier Lösch-Flugzeugen unterstützt. Auch zahlreiche freiwillige Helfer sind vor Ort.

Die Rauchschwaden über dem Gebiet seien aus weiter Entfernung zu sehen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur. Das Dorf Sarti sei ohne Stromversorgung und auch das Telefonnetz funktioniere nicht mehr.

In Thessaloniki stürzten bei Winden bis zu Stärke 7 Bäume auf geparkte Autos. Markisen zerissen, Verkehrszeichen knickten um.

Ein weiteres Feuer war in der Nähe von Filyro, einem Vorort von Thessaloniki, ausgebrochen. Die Bewohner wurden evakuiert, als sich Flammen dem Dorf näherten.

Der Brand wurde inzwischen unter Kontrolle gebracht.