Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Oktober 2018 - Temperaturen weltweit über dem Durchschnitt

Oktober 2018 - Temperaturen weltweit über dem Durchschnitt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Aktuelle Daten zeigen, dass weltweit die Temperaturen über dem Monatsdurchschnitt lagen.

Mexiko und die USA erlebten sehr viele Niederschläge, ebenso wie Südeuropa. Ansonsten war der Oktober in Europa sehr trocken.

Portugal wurde von Ausläufern des Hurrikans Leslie getroffen, der nach Osten zog.

Temperaturabfälle, schwere Stürme und Überschwemmungen verursachten in Spanien schwere Schäden.

Und in vielen Regionen Italiens gab es nach sintflutartigen Regenfällen und Überschwemmungen Tote und hohen Sachschaden.

Die Temperaturen der vergangenen zwölf Monate waren in der Arktis besonders hoch und lagen weltweit größtenteils über dem Durchschnitt.

Ziel des Pariser Klima-Abkommens ist es, die globale Erwärmung im Vergleich zum vorindustriellen Niveau "deutlich unter 2 Grad Celsius" zu halten.

Die Daten stammen vom Copernicus Climate Change Service, einem Programm im Rahmen des Erdbeobachtungsprogramms Copernicus der Europäischen Union.