EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Angriff in Athen: Sprengstoff gegen Skai-TV um 2 Uhr morgens

Angriff in Athen: Sprengstoff gegen Skai-TV um 2 Uhr morgens
Copyright Sreenshot Skai-TV
Copyright Sreenshot Skai-TV
Von Kirsten Ripper mit Reuters
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In der Nacht zum Montag hat es in Athen vor einem der größten TV-Sender eine Explosion gegeben.

WERBUNG

In Athen hat es in der Nacht zum Montag vor dem Fernsehsender Skai TV eine Explosion gegeben. Fast alle Fenster des sechsstöckigen Gebäudes gingen zu Bruch, Decken stürzten ein, es entstand beträchtlicher Sachschaden. Aber es wurde niemand verletzt.

Die Polizei erklärte, es seien etwa 5 Kilo Sprengstoff explodiert.

Der Privatsender Skai TV ist einer der größten in Griechenland und gehört zur Gruppe der Zeitung Kathimerini. Das Live-Programm wurde von draußen fortgesetzt.

Die griechische Ministerin für Öffentliche Ordnung Olga Gerovasili nannte den Angriff einen "Schlag gegen die Demokratie". Das Land sei aber gegen derartige Angriffe gewappnet.

Anti-Terror-Ermittler haben die Untersuchungen übernommen.

Die schlimmsten Schäden entstanden laut Angaben des Senders im 3. und 4. Stock. Dort sind vor allem Büros untergebracht. 

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Explosion in der Innenstadt von Athen

US-Journalist steht in Russland wegen Spionage vor Gericht

Plante er einen Anschlag? : Kreml-Anhänger in Roissy festgenommen