Eilmeldung

Eilmeldung

Genuas neue Brücke soll in einem Jahr fertig sein

Genuas neue Brücke soll in einem Jahr fertig sein
Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Brückeneinsturz in Genua nimmt der Neubau langsam Formen an.

Den Zuschlag für die Errichtung haben das größte italienische Bauunternehmen Salini Impreglio und der Schiffsbauer Fincantieri erhalten. Der Entwurf stammt vom Stararchitekten Renzo Piano.

Kosten

200 Millionen Euro soll das Projekt schätzungsweise kosten. Notwendig wird der Neubau, da die Brücke Mitte August eingestürzt ist. Dabei starben 43 Menschen.

Der Bürgermeister von Genua Marco Bucci schätzt, dass die Fertigstellung ein Jahr in Anspruch nehmen werde. Ende nächsten Jahres könnte die neue Brücke fertig sein. Vielleicht sei sie dann noch nicht befahrbar, aber man könne sie sehen und fotographieren, sagte Bucci.

Finanzierung

Vom Bau ausgeschlossen ist der Autobahnbetreiber Autostrade per l'Italia. Dagegen hat er Rechtsmittel eingelegt.

Zahlen muss er trotzdem, da er für den Einsturz der alten Brücke verantwortlich gemacht wird.