EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Fast 70.000 Gelbe Westen in Frankreich auf der Straße

Fast 70.000 Gelbe Westen in Frankreich auf der Straße
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Erstmals war auch zu einer „Gelben Nacht“ aufgerufen worden.

WERBUNG

Erneuter Protestsamstag der Gelben Westen in Frankreich: Zum ersten Mal war in Paris auch zu einer „Gelben Nacht“ aufgerufen worden.

Nach Angaben des Innenministeriums nahmen tagsüber in ganz Frankreich rund 69.000 Menschen an den Protestmärschen teil, allein in der Hauptstadt waren es 4000. Hier wurden 52 Personen festgenommen.

Mehr als 10.000 Demonstranten zog es in Toulouse im Süden des Landes auf die Straße. Während es überwiegend friedlich blieb, kam es teils zu Auseinandersetzungen zwischen Protestierenden und Ordnungshütern. Auch hier wurden mehrere Demonstranten in Gewahrsam genommen. Die Polizei setzte Tränengas ein.

In Paris wurde Jérome Rodrigues, einer der bekanntesten Anhänger der Gelben Westen, am Auge verletzt, als die Polizei Reizgaspatronen verschoss. Eric Drouet, einer der führenden Köpfe der Gelben Westen, sprach von einem Mordversuch.

Je vais perdre mon oeuil la famille Ma famille

Publiée par Jerome Rodrigues sur Samedi 26 janvier 2019
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gelbwesten: Gewalt in Straßburg

Gelbwesten: Zusammenstöße in Nantes und Bordeaux

Gelbe Westen erneut auf Frankreichs Straßen