Eilmeldung

Eilmeldung

Video aufgetaucht! Conte zu Merkel: "Salvini ist gegen alle"

Video aufgetaucht! Conte zu Merkel: "Salvini ist gegen alle"
@ Copyright :
REUTERS/Arnd Wiegmann
Schriftgrösse Aa Aa

In Italien erregt der Mitschnitt eines Gesprächs zwischen Regierungschef Giuseppe Conte und Angela Merkel Aufsehen. Aufgenommen wurde das Gespräch beim WORLD ECONOMIC FORUM in Davos schon am 23. Januar 2019. Aber was der parteilose Juraprofessor, der der "Fünf-Sterne-Bewegung" nahesteht, da der deutschen Kanzlerin sagt, hat jetzt der Privatsender La7 im Internet veröffentlicht und in der Sendung "PIAZZAPULITA" ausgestrahlt. Offenbar wurde das Gespräch heimlich mitgeschnitten.

Darin diskutieren Merkel und Conte offenbar über die schlechten Aussichten der linkspopulistischen "Fünf-Sterne-Bewegung" vor den Europawahlen, während der Koaltitonspartner, die rechtspopulistische Lega von Matteo Salvini, in den Umfragen sehr gut abschneidet. Deshalb hätten einige in der Fünf-Sterne-Partei beschlossen, gegen Frankreich zu argumentieren - nach dem Motto "Deutschland ist unser Freund."

"Salvini ist gegen alle"

Das sei sehr simpel, sagt dann Merkel. und fragt, ob Salvini gegen Frankreich und Deutschland sei und Di Maio gegen Frankreich. Giuseppe Conte antwortet: "Salvini ist gegen alle."

Italiens Regierungschef beruhigt auch Angela Merkel, indem er erklärt, er könne dafür sorgen, dass der Streit zwischen Salvini und Di Maio beendet werde. Die beiden hörten auf ihn.

Ein Videomitschnitt ist untertitelt mit "Mach Dir keine Sorgen, Angela, ich bin sehr entschlossen."

Der italienische Innenminister Matteo Salvini reagierte am Freitag, indem er erklärte, er sei nicht gegen alles. In den vergangenen Monaten war der Innenminister vor allem wegen seiner harten Haltung gegenüber den Flüchtlingen und Migranten im Mittelmeer in die Kritik geraten. Vor dem Wochenende durfte das deutsche Rettungsschiff SEA WATCH 3 Catania auf Sizilien nicht verlassen.