Eilmeldung

Eilmeldung

360°-Video: Beobachten Sie das spanische Militär beim Rettungstraining im extremen Winter

360°-Video: Beobachten Sie das spanische Militär beim Rettungstraining im extremen Winter
Copyright
Daniel González Acuña
Schriftgrösse Aa Aa

Gewaltige Lawinen, die Zivilisten unter riesigen Schneeschichten begraben, eisige Seen, die waghalsige Skifahrer verschlingen, und Schneestürme, die ganze Autos begraben.

Die Unidad Militar de Emergencias (UME) – eine Abteilung der spanischen Streitkräfte, die für Katastrophenhilfe zuständig ist – muss auf all das vorbereitet sein. Die Bataillone bestehen aus Hundeführern, Kletterern, Tauchern und anderen Soldaten mit einzigartigen Fähigkeiten. Und sie haben ein Ziel: Die Rettungssituationen so effektiv wie möglich zu machen.

In diesem eindrucksvollen No-Comment-Video können Sie das 2. Bataillon der UME bei ihren einem Rettungseinsatz in den Bergen der Sierra Nevada in Südspanien begleiten. Das 360°-Video zeigt, wie das Bataillon eine Such- und Rettungsaktion für Lawinenopfer durchführt.

Viel Zeit haben sie nicht, um Überlebende zu finden. Die Körpertemperaturen von Opfern kann in sehr kurzer Zeit drastisch sinken, sobald sie von der Eiseskälte umschlossen sind. Deshalb sind sie auf speziell ausgebildete Hunde angewiesen, um Überlebende zu finden.

Die Soldaten legen auch selbst Hand an: Sie stoßen lange Stöcke durch das Eis, um die Körper von Lawinenopfern zu lokalisieren. In diesem Trainingsszenario suchen sie einen Überlebenden mit gebrochenem Bein – eine Rettung macht das schwieriger.