Eilmeldung

Eilmeldung

Caracas im Dunkeln: Venezuela kämpft mit fast landesweitem Stromausfall

Caracas im Dunkeln: Venezuela kämpft mit fast landesweitem Stromausfall
Copyright
REUTERS/Carlos Jasso
Schriftgrösse Aa Aa

In Venezuela sorgt ein Stromausfall in vielen Landesteile für Probleme. Venezolanischen Medien zufolge waren zunächst ein Großteil aller Bundesstaaten sowie Caracas betroffen. In der Hauptstadt kam es zu einem Verkehrschaos. Mitten im Feierabendverkehr fiel die Metro aus, zahlreiche Ampeln funktionierten nicht. In der Stadt, die ohnehin als die gefährlichste der Welt gilt, fürchten viele umso mehr um ihre Sicherheit. "Die Dunkelheit wird von Kriminellen ausgenutzt", so ein Student. "Das öffentliche Leben funktioniert nicht. Die Sicherheitskräfte sind nicht vor Ort, also ist man vorsichtig und versucht, sicher nach Hause zu kommen."

Präsident Nicolas Maduro sprach auf Twitter von einem Stromkrieg und beschuldigte die USA, hinter dem Stromausfall zu stecken.

Informationsminister Jorge Rodríguez sprach von Sabotage gegen das venezolanische Volk. Das krisengebeutelte Land hat regelmäßig mit Stromausfällen zu kämpfen, aber selten von dieser Größenordnung.

Ein Twitter-User, der sich als "Dissident" bezeichnet, postet ein Foto von Caracas