Liberale Zuzana Čaputová (45) bald Präsidentin?

Liberale Zuzana Čaputová (45) bald Präsidentin?
Copyright 
Von Magyar Ádám mit Reuters
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In der Slowakei könnte an diesem Samstag Zuzana Čaputová die erste Präsidentin des Landes werden.

WERBUNG

In der Slowakei könnte eine Politik-Newcomerin an diesem Samstag zur ersten Präsidentin des Landes gewählt werden.

Die 45 Jahre alte liberale Kandidatin Zuzana Caputova tritt gegen Maros Sefcovic an, der von der Regierungspartei SMER unterstützt wird.

In den Umfragen liegt Caputova deutlich vorn.

Zuzana Caputova steht für einen anderen Stil in der Politik. Die Ex-Umweltaktivistin wollte ihre politischen Gegner nicht angreifen, sondern mit Argumenten überzeugen.

Teile der katholischen Kirche unterstützen die geschiedene Mutter von zwei Kindern. Sie tritt für die Ehe für alle ein und dafür, dass homosexuelle Paare Kinder adoptieren dürfen.

Ein Referendum gegen die Homoehe in der Slowakei war 2015 an zu geringer Beteiligung gescheitert.

Das Vertrauen vieler Slowaken in die politische Elite des Landes wurde auch durch den Mord am Journalisten Jan Kuciak und dessen Lebensgefährtin erschüttert.

In Zeiten, in denen Rechtspopulisten anderswo im Aufwind sind, gilt Caputava vielen als Hoffnungsträgerin.

Journalist • Kirsten Ripper

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erste Prognosen nach Stichwahl: Favoritin Čaputová vorn

Trumps Schmiergeld an Pornostar: Hälfte der Geschworenen entlassen

"Slowakei soll immer an der Seite des Friedens stehen": Peter Pellegrini zum Präsidenten gewählt