Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Am britischen Muttertag: Kinder demonstrieren für Klimaschutz

Am britischen Muttertag: Kinder demonstrieren für Klimaschutz
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Wochen vor den Europawahlen sind mehrere tausend Menschen in Brüssel auf die Straße gegangen, um für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit zu demonstrieren.

Nach Angaben der Organisatoren fanden sich 17.000 Menschen zu dem Marsch ein, die Polizei sprach von 15.000.

Am ersten Klima-Marsch im Dezember hatten noch mehr als viermal so viele Unterstützer teilgenommen.

Muttertag nutzen, um die Erde zu retten

In London zogen am britischen Muttertag tausende Mütter mit ihren Kindern durch die Stadt. Ihr Motto: Die Erde retten!

Veranstaltet wurde der Klima-Protest von der Gruppe "Mothers Rise Up".

Die Gruppe wurde symbolisch von Elfjährigen angeführt - für die elf Jahre, die die Vereinten Nationen gesetzt haben, um die globale Erwärmung anzugehen.

Klimawandel ist nicht nur ein Witz. Das passiert wirklich. Wir haben noch elf Jahre. Wir könnten elf Jahre warten, damit unser Land besser wird, aber das wird es nicht, wenn wir nicht aktiv werden. Wir könnten also jetzt handeln und würden dann den Rest unseres Lebens in einer schönen, gesunden Umwelt verbringen.
Flo (11)
Es muss sich jetzt ändern. Denn wenn wir älter sind, gibt es vielleicht nichtmal mehr einen Planeten, auf dem wir leben können.
Sophia (11)