Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

LKW crasht in E-Scooter: 25-Jähriger stirbt in Paris

LKW crasht in E-Scooter: 25-Jähriger stirbt in Paris
Copyright
Screenshot
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Paris hat es den ersten tödlichen Unfall mit einem E-Scooter gegeben. Am Montagabend starb ein 25-Jähriger im Krankenhaus, nachdem er gegen 22 Uhr 30 von einem LKW angefahren worden war. Laut Augenzeugen hatte der LKW-Fahrer Vorfahrt, dennoch wurde der Mann in Polizeigewahrsam befragt. Das Unglück ereignete sich im Viertel Goutte d'Or im 18. Arrondissement im Norden von Paris.

In Frankreich sollen im Sommer strengere Regeln für die sogenannten "trottinettes électriques" eingeführt werden, von denen etwa 20.000 in der Hauptstadt unterwegs sind. Die französischen Abgeordneten haben sich bereits gegen eine Helmpflicht für E-Scooter-Fahrer ausgesprochen.

In einigen Städten - wie in Lyon - ist es inzwischen auch verboten, mit dem E-Scooter auf dem Bürgersteig zu fahren.