Eilmeldung
This content is not available in your region

Eden Hazard: Ganz in Weiß

euronews_icons_loading
Eden Hazard: Ganz in Weiß
Copyright  Reuters - Sergio Perez
Schriftgrösse Aa Aa

Eden Hazard ist erst der dritte Belgier, der das berühmte weiße Hemd von Real Madrid tragen wird. Die Erwartungen an den 28-Jährigen sind riesig - vor allem, da sich Real im Neuaufbau befindet und nach einer für königliche Verhältnisse enttäuschenden Saison 2018/19 wieder angreifen will.

„Wenn man bei einem Verein wie Real Madrid spielt, gibt es nicht bloß einen Star. Die Mannschaft ist der Star", gibt sich der Mittelfeldspieler bescheiden, betont aber auch: "Ich komme her und nehme eine neue Rolle ein. Bei Chelsea war es anders, ich war dort sieben Jahre. In der neuen Mannschaft muss ich meine Rolle erst finden, aber ich weiß, was ich einbringen kann.“

Der Empfang durch die Real-Anhänger war freundlich und laut. Hazard ist nicht der einzige Neue in Madrid. Bislang wurden auch der Franzose Ferland Mendy von Olympique Lyon, der Serbe Luka Jovic von Eintracht Frankfurt sowie der Brasilianer Eder Militao vom FC Porto unter Vertrag genommen.