Eilmeldung
This content is not available in your region

Riesiger Saurierknochen freigelegt: Bis zu 140 Millionen Jahre alt

euronews_icons_loading
Riesiger Saurierknochen freigelegt: Bis zu 140 Millionen Jahre alt
Copyright  REUTERS/Regis Duvignau
Schriftgrösse Aa Aa

Im Südwesten Frankreichs haben Forscher den Oberschenkelknochen eines Dinosauriers freigelegt. Den Wissenschaftlern zufolge stammt der zwei Meter lange und mehr als 500 Kilogramm schwere Knochen von einem riesigen Pflanzenfresser, einem Sauropoden. Er könnte einer ersten Schätzung nach vor rund 140 Millionen Jahren gestorben sein.

Ronan Allain, Paläontologe an der Sorbonne Université, erläutert: „Schon der erste Oberschenkelknochen, der in Angeac entdeckt wurde, war ein großer Fund. Beim jetzigen Fund sind wir vor allem erstaunt, wie gut erhalten der Knochen ist.“

Nach der Bergung soll er im Museum im nahegelegenen Angoulême ausgestellt werden. Angeac gilt als wahre Fundgrube für Überreste von Sauriern. In den vergangenen Jahren wurden dort Knochen von 45 verschiedenen Arten entdeckt.