Eilmeldung

"Vor Diät geflohen": Tochter über Papa Bud Spencer

"Vor Diät geflohen": Tochter über Papa Bud Spencer
Copyright
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Zu seinen Lieblingsgerichten gehörten Spaghetti Napoli: Schauspieler Bud Spencer (1929-2016) hatte nach Angaben seiner Tochter eine große Liebe fürs Essen.

"Er mochte es nicht, Diäten zu machen", sagte Christiana Pedersoli (56) der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Drei Jahre nach dem Tod ihres Vaters veröffentlicht sie nun ein Buch über den Filmstar.

Cristiana Pedersoli über ihr Buch MEIN PAPA BUD

CRISTIANA PEDERSOLI besucht uns heute im Verlag und spricht mit Journalisten über ihr Buch MEIN PAPA BUD. Hier haben wir ein kleines Video mit ihr gedreht, sie zeigt uns die limitierte handsignierte Ausgabe! FÜR ALLE FANS VON BUD SPENCER: Die handsignierte Ausgabe des Buches MEIN PAPA BUD seiner Tochter Cristiana Pedersoli. Nur hier: https://schwarzkopf-verlag.info/p/mein-papa-bud-einmalige-von-cristiana-pedersoli-handsignierte-und-nummerierte-erstausgabe Die einmalige von Cristiana Pedersoli handsignierte und nummerierte Erstausgabe ist nur direkt beim Verlag erhältlich. Jedes Exemplar ist original von Cristiana Pedersoli handsigniert und nummeriert. Limitiert auf 3.000 Exemplare. Cristiana Pedersolis Vater Carlo, besser bekannt als Bud Spencer,war einer der außergewöhnlichsten Schauspieler unserer Zeit, ein Idol für Millionen Kino­fans, ein Aushängeschild des italienischen Films. Aber anders als der Haudrauf, den er in seinen Filmen oft verkörperte, war Bud Spencer privat ein fürsorgender, liebevoller Vater. Seine Tochter blickt zurück auf ihre gemeinsame Zeit und erzählt unterhaltsame, einfühlsame und auch über­raschende Anekdoten vom Leben an der Seite eines inter­nationalen Superstars. Sie verrät, wie Bud Spencer mit dem Ruhm und dem Wirbel um seine Person umging und wie sein Beruf das Familienleben prägte. Sie berichtet über besonders private Momente und über ihr Aufwachsen in der Welt der Stars und des Glamours. Darüber hinaus lässt sie in ihrem Buch zahlreiche Familien­mitglieder und Wegbegleiter zu Worte kommen und präsentiert ein letztes persönliches Interview mit ihrem Vater kurz vor dessen Tod. Cristiana Pedersolis Buch »Mein Papa Bud« ist eine unterhaltsame wie berührende Reise durch ihr Leben als Bud Spencers Tochter und eine würdige Erinnerung an einen großen Schauspieler. Cristiana Pedersoli: MEIN PAPA BUD Erinnerungen an meinen Vater Mit einem Beitrag meiner geliebten Mutter Maria Amato Pedersoli Einmalige von Cristiana Pedersoli handsignierte und nummerierte Erstausgabe! 256 Seiten, Hardcover, mit zahlreichen Abbildungen ISBN 978-3-86265-822-0 | Originalausgabe 19,99 EUR (D) Diese einmalige von Cristiana Pedersoli handsignierte und nummerierte Erstausgabe ist nur direkt beim Verlag erhältlich! Jedes Exemplar ist original von Cristiana Pedersoli handsigniert und nummeriert. Limitiert auf 3.000 Exemplare. Erscheinen vorgezogen, jetzt beim Verlag bereits lieferbar! Versicherter Versand mit DHL und mit Sendungsverfolgung. Portoanteil innerhalb Deutschlands: Nur 2,99 Euro, bereits ab zwei Exemplare portofreie Lieferung! https://schwarzkopf-verlag.info/p/mein-papa-bud-einmalige-von-cristiana-pedersoli-handsignierte-und-nummerierte-erstausgabe

Publiée par Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag sur Lundi 2 septembre 2019

"Mein Papa Bud" erscheint am Dienstag (10. September). Darin erzählt Pedersoli unter anderem, ihr Vater sei mal vor einer Diät geflohen. Andere hätten ihn überzeugt, zum Abnehmen in ein Klinikhotel nach Deutschland zu gehen. "Aber das war unmöglich", sagte sie. Als ihm nur Kleinigkeiten serviert wurden, sei er abgehauen. Im nächsten Restaurant habe er dann viel Geld ausgegeben.

Der Italiener Bud Spencer - bürgerlich Carlo Pedersoli - spielte in Filmen wie "Vier Fäuste für ein Halleluja" und "Sie nannten ihn Plattfuß" den Haudrauf. Anders als der Haudrauf, den er oft verkörperte, war Bud Spencer privat ein fürsorgender, liebevoller Vater. berichtet Pedersoli.

Oft dabei in seinen Filmen: Kollege Terence Hill. Im Jahr 2016 war Spencer mit 86 Jahren gestorben. "Wir feiern ihn jeden Tag", sagte Christiana Pedersoli. Ab dem 13. September sei etwa eine Ausstellung in Neapel geplant.

Coming soon ... 13 Settembre a Palazzo Reale a Napoli Mostra su Bud Spencer ❤️

Publiée par Cristiana Pedersoli sur Jeudi 29 août 2019
Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.