Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Keiner ist höher: 50 Jahre Fernsehturm

Keiner ist höher: 50 Jahre Fernsehturm
Copyright
Reuters / FABRIZIO BENSCH
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nicht nur der Mauerfall feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag. Auch der Fernsehturm im Herzen Berlins, nicht zu übersehen mit seiner großen Silberkugel, hat allen Grund, anzustoßen.

Am 3. Oktober 1969 zum 20. Jahrestag der DDR eröffnet, um die Leistungskraft des Sozialismus zu demonstrieren, ist er heute zum Symbol des wiedervereinigten Deutschlands geworden. Gut 60 Millionen Besucher kamen seit der Eröffnung.

Der Fernsehturm gilt mit 368 Metern immer noch als das höchste Bauwerk Deutschlands. Nur 40 Sekunden dauert die Fahrt auf die rund 200 Meter höher gelegene Aussichtsplattform. Wie im Rausch, da kann einem schon mulmig werden.

Aber, sagt ein Tourist, es lohnt sich. "Einfach die tolle Aussicht, man kann sich ein Bild machen, was es für tolle Gebäude und Bauwerke gibt."

"Es ist unglaublich, aber auch ein bisschen beängstigend, da rauszuschauen", fügt eine niederländische Besucherin hinzu. "Es ist ein einmaliger Blick auf Berlin."

50 Jahre Telespargel, wie der Turm im Berliner Volksmund heißt. Alles Gute zum Geburtstag!

Es gibt natürlich noch einen anderen, sehr wichtigen Lulatsch in Berlin, den Funkturm, Der gratulierte auch, ganz ohne Neid!