Eilmeldung

Honda kündigt Elektroautos für 2022 an

Honda kündigt Elektroautos für 2022 an
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Honda beschleunigt die Elektrifizierung in Europa. Bisher hatte der japanische Autohersteller das Ziel, seine wichtigsten Modelle bis 2025 als E-Modelle anzubieten. Jetzt hat das Unternehmen angekündigt, bereits bis 2022 ein führendes Unternehmen auf dem Elektroautomarkt sein zu wollen. Vor Wochen hatte Honda bekannt gegeben, dass es alle Dieselfahrzeuge auslaufen lassen würde. Seine Kapazitäten will der Autohersteller stattdessen in die Herstellung und den Verkauf seiner neuen E-Modelle stecken.

Der Markt interessiert sich immer mehr für elektrifizierte Technologien. Natürlich wird auch die Gesetzgebung rund um die Umwelt immer klarer, und es ist eine Richtung, die wir bei der Entwicklung einer neuen, voll elektrifizierten Aufstellung einschlagen. Wir sehen einen großen Wandel in Europa, und in unserem Sinne geben wir heute unsere Antwort darauf. Wir setzen auf Elektrifizierung.
Tom Gardner
Senior Vice President bei Honda Motor Europe

Mit den angekündigten neuen Elektrofahrzeugen will Honda einen Schlüsselbeitrag zum Erreichen der Klimaziele in Europa leisten.

Die Europäische Union hat neue Regeln für die Automobilhersteller festgelegt, um die Kohlendioxid-Emissionen von Kraftfahrzeugen ab dem nächsten Jahr zu reduzieren. Andernfalls droht eine Geldstrafe.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.