Eilmeldung

Istanbul: Weißhelm-Gründer Le Mesurier tot aufgefunden

Istanbul: Weißhelm-Gründer Le Mesurier tot aufgefunden
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Einer der Mitbegründer der syrischen Weißhelme ist tot. Der Brite James Le Mesurier wurde mit Schädel- und anderen Knochenbrüchen vor seinem Haus in Istanbul aufgefunden. Er galt treibende Kraft bei der Gründung der gemeinnützigen Organisation 2013. Über die Todesursache war zunächst nichts bekannt, die Istanbuler Polizei hat inzwischen die Ermittlungen übernommen.

Auf Twitter sprachen die Weißhelme Le Mesuriers Familie ihr tiefes Beileid aus. An seine humanitären Bemühungen würden sich die Syrer immer erinnern.

Die Nichtregierungsorganisation, die auch unter dem Namen Syrischer Zivilschutz (SCD) bekannt ist, hatte sich im Syrien-Krieg durch die Rettung von Zivilisten einen Namen gemacht. In den vergangenen Jahren hatte sie nach US-Angaben mehr als 115.000 Menschen gerettet. 2016 wurde die Organisation mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.