Eilmeldung
This content is not available in your region

Norwegen recycelt fast alle Plastikflaschen - EU will das auch erreichen

euronews_icons_loading
Norwegen recycelt fast alle Plastikflaschen - EU will das auch erreichen
Copyright
أ ف ب
Schriftgrösse Aa Aa

Stück um Stück wirft diese norwegische Rentnerin leere Flaschen in einen Pfandautomaten in einem Osloer Supermarkt. So wie sie machen es viele in Norwegen. Mehr als eine Milliarde Plastikflaschen und Dosen werden jedes Jahr gesammelt.

Tatsächlich liegt Norwegen beim Thema Pfandflaschen ganz vorn. 97 Prozent aller Plastikflaschen werden werden recycelt.

Zum Vergleich: das Ziel der EU ist es, dass bis 2029 90 Prozent aller Plastikflaschen wiederverwertet werden. Auch in Deutschland liegt die Rückgabequote bei um die 95 Prozent. In Frankreich sind es dagegen nur 60 Prozent. Leere Flaschen werden gesammelt und dann weiterverarbeitet, zum Beispiel zu neuen Flaschen.

Harald Henriksen ist Leergut-Experte bei TOMRA Collection Solutions: "In der EU verbieten sie eine Menge Plastikmaterialien, etwa für Wattestäbchen und Besteck, gleichzeitig gibt es ein Sammelsystem für Plastikflaschen. Alle EU-Staaten müssen ab 2015 77 Prozent aller Flaschen zurückbringen, 2029 müssen es dann 90 Prozent sein. Wir glauben, dass das nur über ein Pfandsystem erreicht werden kann."

Die norwegische Regierung will noch weitergehen und plant Steuerkürzungen, um die Menschen zum Recyceln der Flaschen zu ermuntern. Laut dem WWF landen allein im Mittelmeer jedes Jahr eine halbe Million Tonnen an Plastik.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.