EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

"Horten Sie kein Paracetamol" - Verkauf in Frankreich eingeschränkt

France Virus Outbreak
France Virus Outbreak Copyright Michel Spingler/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Michel Spingler/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Von Kirsten Ripper mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Gesundheitsminister hatte bei Covid-19 vor Ibuprofen gewarnt und zu Paracetamol geraten.

WERBUNG

Der französische Gesundheitsminister Olivier Veran versucht auf Twitter, die Franzosen - für die seit diesem Montag eine weitgehende Ausgangssperre gilt -  zu beruhigen. Olivier Veran schreibt: "Die Apotheken sind und bleiben während der gesamten Gesundheitskrise geöffnet. Es gibt keinen Mangel an Paracetamol. Die Behörden erinnern nur an die Regeln des gesunden Menschenverstands. Es ist unnötig und gefährlich für die Gesundheit, Vorräte an Medikamenten anzulegen."

Die Botschaft lautet: "Horten Sie kein Paracetamol!". Deshalb wurde der Verkauf in Frankreich jetzt eingeschränkt. Ab Mittwoch darf jeder, der keine Krankheitssymptome hat, nur noch eine Packung Paracetamol in der Apotheke kaufen. Der Internetverkauf von Paracetamol, Ibuprofen und anderen Aspirinpräparaten wurde ganz ausgesetzt.

In der vergangenen Woche hatte der Gesundheitsminister auch auf Twitter dazu geraten, bei Covid-19-Erkrankungen keine Ibuprofen, sondern lieber Paracetamol einzunehmen. Wegen der ständig steigenden Fallzahlen sollen sich Menschen, die keine schweren Symptome aufweisen, in häuslicher Isolation bleiben und sich dort alleine auskurieren.

Seit diesem Montag und für mindestens 14 Tage gilt in Frankreich eine Ausgangssperre. Die Menschen dürfen nur noch mit einer schriftlichen Erklärung nach draußen, wenn sie zum Arzt, zum Einkaufen von Lebensmitteln, zur Arbeit oder mit dem Hund unterwegs sind.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Märkte in Paris: "Bitte Abstand halten"

Tropfen auf heißen Stein? 6 Patienten aus dem Elsass ausgeflogen

Macron: "Wir sind im Krieg" - Nicht-Beachtung der Regeln wird bestraft