Eilmeldung
euronews_icons_loading
Höchste Warnstufe: Landschaftsbrände in Polen

Im polnischen Nationalpark Biebrza sind Landschaftsbrände ausgebrochen. Der im Nordosten des Landes gelegene Park ist 59 223 Hektar groß und verfügt über eine reichhaltige Pflanzen- und Tierwelt. Insbesondere viele Vogelarten sind hier beheimatet.

Nach Angaben von Polskie Radio meldete die polnische Feuerwehr seit dem Beginn des Jahren fast 4000 Waldbrände, vor allem in der Mitte des Landes. Die in diesem Frühjahr herrschende Niederschlagsarmut hat dafür gesorgt, dass Boden und Pflanzenwelt trocken und somit sehr anfällig im Fall von Feuern sind. Die polnischen Behörden haben die höchste Warnstufe verhängt.