Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Tennis-Weltranglisten-Erster Djokovic sagt für US Open zu

Access to the comments Kommentare
Von Ronald Krams
Tennis-Weltranglisten-Erster Djokovic sagt für US Open zu
Copyright  AFP

Novak Djokovic hat seine Teilnahme an den US Open zugesagt. Anders als sein spanischer Rivale Rafael Nadal will der Weltranglisten-Erste beim ersten Grand-Slam-Turnier nach der Coronavirus-Zwangspause antreten und am Samstag nach New York reisen.

Die US Open sollen trotz der Coronavirus-Pandemie, aber ohne Zuschauer vom 31. August bis zum 13. September stattfinden. Zuvor wird Djokovic bereits am Masters-Turnier von Cincinnati, das nach New York verlegt wurde, teilnehmen.

Rafael Nadal dagen hat aufgrund von Sicherheitsbedenken die USA-Reise abgesagt. Der Schweizer Roger Federer fehlt aufgrund seiner Knie-Operationen. In Abwesenheit der anderen beiden Topstars hat Djokovic beste Aussichten, bei den US Open seinen 18. Grand-Slam-Titel zu gewinnen.

Auch die Tennis-Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty wird nicht bei den US Open antreten. Barty will angesichts der andauernden Coronavirus-Pandemie nicht reisen.