Italien: Silvio Berlusconi mit Covid-19 im Krankenhaus

Italien: Silvio Berlusconi mit Covid-19 im Krankenhaus
Copyright Darko Vojinovic/Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright Darko Vojinovic/Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved.
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Italiens ehemaliger Regierungschef Silvio Berlusconi ist mit einer Lungenentzündung in das San-Raffaele-Krankenhaus in Mailand eingeliefert worden.

WERBUNG

Italiens ehemaliger Regierungschef Silvio Berlusconi ist mit einer Coronavirus-Infektion in das San-Raffaele-Krankenhaus in Mailand eingeliefert worden.

Italienische Medien sprechen von einer beginnenden beidseitigen Lungenentzündung.

Berlusconi liege aber nicht auf der Intensivstation.

Seine Partei Forza Italia hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass ihr Vorsitzender Berlusconi Covid-19-positiv getestet wurde.

Der 83-Jährige Medienmagnat, der drei Mal Ministerpräsident Italiens war, teilte noch vom Krankenbett mit, dass er seinen Wahlkampf für die Regionalwahlen am 20. und 21. September fortsetzen will.

Ein erster Abstrich, dem er sich im August nach einem Treffen mit seinem alten Freund und Geschäftsmann Flavio Briatore auf der Ferieninsel Sardinien unterzog, war noch negativ. Flavio Briatore war mit einer Covid-19-Infektion in ein Krankenhaus gekommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Abschieben nach Ruanda oder Albanien? Rom und London besprechen Migrationspolitik

Italien: Senatsabstimmung heizt Abtreibungsdebatte an

Artevento Festival in Italien: 250 Künstler präsentieren bunte Drachen