Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Euronews-Umfrage: Ist Europa Lockdown-müde?

euronews_icons_loading
Euronews-Umfrage: Ist Europa Lockdown-müde?
Copyright  Kirsty Wigglesworth/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Die Corona-Krise hat die Europäer dazu gezwungen, sich an Auflagen zu halten, die vor der Pandemie undenkbar gewesen wären. Die Bewegungsfreiheit ist ein EU-Grundrecht und vielen in Europa heilig.

Wie wirken sich die Maßnahmen aus? Zusammen mit dem Meinungsforschungsinstituten Redfield und Wilton Strategies hat Euronews Menschen in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien befragt.

61 % der Deutschen und Briten halten sich an die Regeln

Halten sich die Leute an die Regeln der Regierung, wollten wir wissen. Nichts alle halten sich daran. 61 Prozent der Deutschen und der Briten glauben, dass die Bürgerinnen und Bürger sich an die Corona-Auflagen halten. Nach Auffassung der befragten Franzosen und Italiener sind es nur rund 50 Prozent.

47 % der Franzosen halten die Lockdown-Maßnahmen schädlicher als hilfreich

Fast zwei Drittel der britischen Befragten gaben an, dass der Lockdown als Maßnahme eher hilfreich als schädlich ist. Eine Ansicht, die knapp der Hälfte Italiener und der Deutschen teilen. In Frankreich sieht das anders aus, hier glauben 47 Prozent, dass der Lockdown mehr Schaden anrichtet als hilft.

Euronews
pEuronews

Wo immer das möglich war, haben die Regierungen versucht, einen totalen Lockdown wie bei der ersten Welle im Frühjahr 2020 zu vermeiden. War das der richtige Weg?

Mehrheit der Deutschen, Italiener und Briten halten Regierungsansatz für richtig

Deutsche, Italiener und Briten finden den Ansatz ihrer Regierung mehrheitlich richtig, weder zu locker noch zu restriktiv. Aber vier von zehn Franzosen sind der Meinung, dass die aktuellen Maßnahmen nicht streng genug sind, obwohl eine Mehrheit der Franzosen die Einschränkungen für schädlich halten.

In Italien ist die Lockdown-Müdigkeit am grö´ßten

Sind die Menschen in Europa mittlerweise Lockdown-müde? In einigen Ländern gibt es Bürgerinnen und Bürger, die die strikten Beschränkungen satt haben. Die meisten davon mit 57 Prozent in Italien, in Deutschland sind 49 Prozent Lockdown-müde, in Großbritannien 44 Prozent.

Euronews
In Italien sind mit 57 Prozent die meisten Menschen Lockdown-müde, in Deutschland sind es 49 Prozent.Euronews

In vielen europäsichen Ländern protestieren die Menschen gegen die Maßnahmen, besonders Gastronomie- und Kulturbetriebe leiden unter den Beschränkungen.

Die Regierungen versuchen diesen Umstand in ihre Überlegungen einzubeziehen, wenn sie notwendige Lockerungen und Gesundheitsschutz in Einklang bringen wollen.