Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Europaparlament billigt Abkommen mit Großbritannien

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Europaparlament billigt Abkommen mit Großbritannien
Copyright  AP Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Abgeordneten im Europaparlament haben dem Handels- und Kooperationsabkommen mit Großbritannien mit großer Mehrheit zugestimmt. Das Abkommen mildere viele der schlimmsten Folgen des Austritts ab und sei eine gute Vereinbarung für die Menschen in der Europäischen Union, so der Präsident des Europäischen Parlaments, David Sassoli.

Eine gute Vereinbarung für die Menschen in der Europäischen Union
David Sassoli.
Präsident des Europäischen Parlaments

Der britische Unterhändler David Frost schrieb, er hoffe auf ein neues Kapitel und eine gute Zusammenarbeit zwischen Partnern auf Augenhöhe.

Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates, wertet das Abstimmungsergebnis im Verhältnis zwischen der EU und Großbritannien als großen Schritt und als Beginn einer neuen Ära.

Verhofstadt: „Besser als nichts“

Anderer Meinung ist sein Landsmann, der liberale Europaabgeordnete Guy Verhofstadt. Er nannte das Abkommen einen Misserfolg für beide Seiten, es sei aber besser als nichts.

Ein Streitpunkt war die Fischerei: Für die Nutzung von Fanggründen wurde eine Übergangszeit von fünfeinhalb Jahren vereinbart, dann soll es jährlich neue Regelungen geben.