Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

7-Tage-Inzidenz unter 100: Was Maas zum Sommerurlaub im Ausland sagt

euronews_icons_loading
Am Flughafen Frankfurt
Am Flughafen Frankfurt   -   Copyright  Michael Probst/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Es scheint langsam bergauf zu gehen in der Corona-Pandemie in Deutschland. Erstmals seit dem 20. März ist die Sieben-Tage-Inzidenz bundesweit wieder unter 100 gesunken - das ist die Marke, ab der Maßnahmen gelockert werden können.

Laut Robert-Koch-Institut liegt die Inzidenz aktuell bei 96,5. Vor einer Woche lag sie noch bei 125,7. Das Robert Koch-Institut meldet außerdem an diesem Freitag 11 336 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 190 weitere Todesfälle.

Allerdings gibt es regionale Unterschiede, in Thüringen liegt der Wert noch bei über 148 während er im hohen Norden am niedrigsten ist, in Schleswig-Holstein liegt er bei 42,8.

"2021 darf die Pandemie niemanden mehr überraschen"

Der deutsche Außenminister Heiko Maas hält Urlaub im Ausland im Sommer mit umfassenden Test- und Hygienekonzepten auch für Ungeimpfte für möglich. Doch Maas schloss in einem Interview mit der Funke-Mediengruppe eine weitere Rückholaktion wie im vergangenen Jahr aus.

"Wenn sich in bestimmten Ländern die Pandemielage verschlechtern sollte, darf das heute, im Jahr 2021, anders als noch im vergangenen Jahr, niemanden mehr überraschen“, sagte der Außenminister.