EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Brüssel: Kundgebung für palästinensische Bevölkerung

Brüssel: Kundgebung für palästinensische Bevölkerung
Copyright Francisco Seco/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Francisco Seco/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Hunderte beteiligten sich an einer Demonstration im EU-Viertel und riefen die Europäische Union zum Handeln auf.

WERBUNG

In Brüssel haben Hunderte im EU-Viertel an einer Solidaritätskundgebung für die Bevölkerung in den palästinensischen Gebieten teilgenommen. Sie forderten ein Ende der israelischen Angriffe und riefen die Europäische Union zum Handeln auf.

„Keine muslimische Regierung unterstützt Palästina. Die Menschen tun das, aber keine Regierungen. Da wird mit zweierlei Maß gemessen“, sagt ein Demonstrant.

Ein anderer sagt: „Ich habe 21 Jahre in Gaza gelebt und habe alles gesehen. Niemand weiß, was wir wirklich gesehen haben. Alle paar Sekunden kamen Raketen aus Israel. Wir müssen die palästinensische Bevölkerung unterstützten. Das sind Menschen, die ständig mit den israelischen Angriffen leben müssen."

Ein weiterer Demonstrant erläutert: „Wir sind hier, um die israelischen Kriegsverbrechen gegen die Zivilbevölkerung im Gazastreifen zu verurteilen und die Europäische Union aufzufordern, deutliche Maßnahmen gegen die israelische Besatzung zu ergreifen und Sanktionen gegen Israel einzuführen."

Das im Rahmen der Kundgebung an Verkaufsständen eingenommene Geld soll in die palästinensischen Gebiete fließen.

„Wenn alle Menschen etwas spenden, etwas kaufen und dabei sind: Zumindest helfen wir der palästinensischen Bevölkerung in einer Art und Weise, obwohl wir nicht vor Ort sein können“, so eine Teilnehmerin der Kundgebung.

Die Europäische Union hat zu einem sofortigen Ende der Feindseligkeiten im Nahen Osten aufgerufen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Der Weg wird lang": EU beginnt Beitrittsgespräche mit Ukraine und Moldau

Brüssel: Palästinensischer Ministerpräsident bittet um Unterstützung

Europawahlen 2024: Das denken die Erstwähler über die Spitzenkandidaten