Eilmeldung
euronews_icons_loading
Indien: Zyklon "Yaas" trifft Festland mit 130 km/h

Ein heftiger Zyklon hat die indische Ostküste getroffen. Laut indischen Meteorologen hat der Sturm "Yaas" am Mittwochmorgen (Ortszeit) mit Windgeschwindigkeiten zwischen 130 und 140 km/h das Festland erreicht. Der Zyklon brachte viel Regen und bis zu vier Meter hohe Wellen.

Tausende Dörfer seien überflutet und Hunderte Bäume entwurzelt worden, berichteten Behördenmitarbeiter der zwei betroffenen Bundesstaaten. Im Bundesstaat Westbengalen seien zehn Millionen Menschen betroffen und drei gestorben, sagte die zuständige Regierungschefin Mamata Banerjee.

Die Größe des Schadens könne erst später festgestellt werden, so der Chef des Katastrophenschutzes des anderen betroffenen Bundesstaates Odisha. Dort sei mindestens ein Mensch gestorben. Flughäfen in der Region seien geschlossen worden und mindestens 40 Fernverkehrszüge ausgefallen.