Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Corona-Tests für Kinder auf Reisen: Viele Länder, viele Regeln innerhalb Europas

Kleinkinder müssen in den meisten EU-Ländern kein negatives Testergebnis nachweisen
Kleinkinder müssen in den meisten EU-Ländern kein negatives Testergebnis nachweisen   -   Copyright  Elaine Thompson/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Der digitale, EU-weit gültige "grüne Pass" wird, wenn alles nach Plan läuft, ab dem 1. Juli verfügbar sein. Die Einführung, die in vielen Ländern mit den Schulferien zusammenfällt, wird jedoch nicht alle Probleme der Eltern lösen, denn eine einheitliche EU-Regelung für Kinder gibt es nicht.

Mit anderen Worten: Jeder Mitgliedstaat wird individuell entscheiden können, ob und ab welchem Alter er einen Test für Kinder verlangt, die mit geimpften, immunen oder negativ getesteten Eltern reisen.

Zwar hat die EU-Kommission unlängst vorgeschlagen, dass zur "Gewährleistung der Familieneinheit" Minderjährige von der Quarantänepflicht befreit werden sollten, wenn sie mit ihren geimpften Eltern reisen und Kinder unter sechs Jahren sich keinen reisebezogenen Tests unterziehen müssten, verpflichtend sind diese Empfehlungen für die Mitgliedsstaaten allerdings nicht.

"In den letzten Wochen sind die Infektionszahlen kontinuierlich zurückgegangen. [...] Daher schlagen wir heute vor, dass die Mitgliedstaten diese schrittweise Aufhebung der Beschränkungen der Freizügigkeit koordinieren und dabei unser neues gemeinsames Instrument berücksichtigen: das digitale COVID-Zertifikat der EU. Wir erwarten nun, dass die Mitgliedstaaten dieses Instrument und die Empfehlung, optimal nutzen, damit wir alle wieder uneingeschränkt und sicher reisen können", erklärte EU-Justizkommissar Didier Reynders.

Im folgenden haben wir die aktuellen Regelungen in den einzelnen EU-Mitgliedstaaten zusammengestellt. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass diese Regeln ab dem 1. Juli gelten werden.

Allein schon deshalb, weil mehrere EU-Mitgliedsstaaten aus epidemiologischen Gründen die rot-gelb-grüne Klassifizierung verwenden und dies bei der sich verbessernden epidemiologischen Situation das Ende der Testpflicht bedeuten könnte.

EU-Mitgliedsstaaten, in denen derzeit eine obligatorische Quarantäne nach Einreise gilt, auch wenn ein negativer Test vorgelegt wird, werden diese Regel wahrscheinlich ändern müssen, wenn der digitale "Grüne Pass" EU-weit in Kraft tritt.

Diese Informationen werden als Hinweis gegeben. Es wird empfohlen, sich vor einer Reise bei den zuständigen Konsularbehörden Ihres Landes und/oder des Ziellandes zu erkundigen.

Belgien

Derzeit ist ein PCR-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden ist, für diejenigen erforderlich, die nach Belgien einreisen wollen. Ausgenommen hiervon sind Personen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Belgien haben.

Diese Regelung gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren. Mit anderen Worten: Für Kinder zwischen 6 und 18 Jahren wird ein negatives Testergebnis verlangt.

Bulgarien

Ein negativer PCR-Test von einer amtlichen Stelle, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigen-Schnelltest, der ebenfalls von einer amtlichen Stelle ausgestellt sein muss, und nicht mehr als 48 Stunden vor der Einreise ausgestellt wurde.

Kinder bis zu einem Alter von 5 Jahren sind davon ausgenommen. Das heißt, Kinder zwischen 5 und 18 Jahren dürfen erst nach einem Test einreisen.

Dänemark

Dänemark verlangt derzeit für die Einreise die Vorlage eines negativen Coronavirus-Tests (PCR oder Schnelltest), der nicht länger als 48 Stunden zuvor durchgeführt wurde.

Ausnahmen von der Testpflicht werden für Personen unter 15 Jahren gemacht.

Deutschland

In Deutschland sind Kinder unter 6 Jahren von der Testpflicht befreit.

Estland

Für Reisende aus Hochrisikogebieten wird ein negativer Test verlangt, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Diejenigen, die dies nicht tun, können direkt nach ihrer Ankunft in Estland einen gebührenpflichtigen Test ablegen. Außerdem besteht eine 10-tägige Quarantänepflicht, die am sechsten Tag durch einen erneuten negativen Test ersetzt werden kann.

Kinder unter 12 Jahren sind von der Prüfung ausgenommen.

Finnland

Finnair verlangt beim Abflug nach Finnland ein negatives Corona-Test-Ergebnis. Dies kann ein PCR- oder LAMP-Test (>72 Stunden oder ein Antigentest >48 Stunden) sein.

Kinder bis zum Alter von 12 Jahren sind von der Testpflicht befreit.

Frankreich

Reisende, auch im Transit, müssen ein negatives SARS-CoV-2 PCR-Testergebnis vorweisen können, das nicht älter als 72 Stunden ist.

Kinder unter 11 Jahren sind davon ausgenommen.

Griechenland

In Griechenland ist für Kinder unter 5 Jahren ein PCR-Test nicht erforderlich.

Italien

Kinder unter zwei Jahren sind von der Pflicht zur Vorlage eines PCR/Antigen-Tests befreit.

Irland

Für die Einreise nach Irland muss an der Grenze ein negatives PCR-Covid-Test-Ergebnis vorgelegt werden, das nicht mehr als 72 Stunden nach dem Datum der Probenahme liegt. Die Quarantäne ist auch für Personen mit einem negativen Testergebnis obligatorisch.

Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit.

Kroatien

Minderjährige unter 7 Jahren sind von den Test- und Quarantäneanforderungen befreit, wenn sie mit ihren Eltern/erwachsenen Begleitpersonen reisen und diese die erforderlichen Immunitätsdokumentationen gemäß den kroatischen Vorschriften besitzen.

Das bedeutet, dass die Einreise von Minderjährigen im Alter von 7-18 Jahren, die nicht wie oben erwähnt geimpft sind, mit einem Testergebnis möglich ist. Akzeptiert werden PCR-Tests oder ein in der EU anerkannter Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Lettland

Kinder unter 11 Jahren, die nach Lettland einreisen, müssen keinen negativen Test für die Einreise vorweisen.

Litauen

Ab dem 10. März müssen alle Reisenden einen negativen Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind davon ausgenommen.

Luxemburg

Ein negativer PCR-Test oder Antigen-Schnelltest, der nicht mehr als 72 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde, muss für die Reise auf Papier oder elektronisch vorgelegt werden.

Dies gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren.

Malta

Wer sich nach der Einreise nicht in die 14-tägige Quarantäne begeben möchte, kann bis spätestens 72 Stunden vor der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen. In den maltesischen Rechtsvorschriften gibt es keine spezielle Ausnahme für Kinder.

Niederlande

Kinder unter 13 Jahren sind von der Testpflicht befreit.

Österreich

Jede Person, die in das Land einreist - aus der Liste der akzeptierten Länder - muss eine vorherige Genehmigung einholen und einen negativen Test vorlegen, der weniger als 48 Stunden im Falle von Antigentests oder 72 Stunden für PCRs alt ist. Es werden auch Impfung- oder Immunitätsnachweise akzeptiert. Ein PCR- oder Antigentest kann auch innerhalb von 24 Stunden nach der Einreise durchgeführt werden.

Kinder unter 10 Jahren sind von dieser Anforderung ausgenommen. Dies bedeutet, dass Kinder zwischen 10 und 18 Jahren, die keinen Nachweis über eine Impfung oder Immunität haben, getestet werden müssen.

Polen

Polen ist einer der Mitgliedstaaten, der noch keine Erleichterungen für Kinder gewährt hat. In der Praxis bedeutet dies, dass auch sechs Monate alte Babys einen Test machen müssen.

Portugal

Alle Einreisenden müssen innerhalb von 72 Stunden nach Abflug einen negativen PCR-Test vorweisen, mit Ausnahme von Kindern unter 2 Jahren.

Rumänien

Kinder über drei Jahren, die mit ihren Eltern reisen, müssen bei Einreise einen aktuellen negativen Test vorweisen. Kinder unter drei Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.

Spanien

Minderjährige unter 6 Jahren müssen keinen Test machen, um in das Land einzureisen.

Schweden

Schweden verlangt von Minderjährigen kein negatives Testergebnis, d.h. nur wer über 18 Jahre alt ist, muss einen negativen Test haben, um einreisen zu können.

Slowakei

In der Slowakei besteht vorerst Quarantänepflicht. In allen Fällen kann der COVID-19 PCR-Test frühestens am 8. Tag der Quarantäne durchgeführt werden, Kinder unter 10 Jahren werden jedoch nur auf Anordnung des Kreisarztes oder des zuständigen regionalen Gesundheitsamtes einem Test unterzogen.

Slowenien

Kinder unter 15 Jahren, die mit einem nahen Verwandten reisen, der nicht unter Quarantäne steht oder in die Republik Slowenien eingereist ist, sind von der Quarantäne und den Tests befreit.

Tschechische Republik

Die Bestimmungen in der Tschechischen Republik variieren, je nachdem, von woher sie einreisen. Es kann sein, dass sie einen Test vor der Abreise machen müssen. Sollten sie aus einem Hochrisikogebiet einreisen, kann ein Test vor Ort erforderlich sein.

Kinder unter 5 Jahren und Minderjährige mit psychischen Erkrankungen sind von der Testpflicht ausgenommen.

Zypern

Für Kinder unter 12 Jahren ist kein Test vorgeschrieben.