euronews_icons_loading
Weltraumspaziergang: 7 Stunden im Weltall

Zwei Kosmonauten haben sich aus der Internationalen Raumstation (ISS) gewagt, um die Ankunft eines neuen russischen Moduls vorzubereiten.

Es war der erste Weltraumspaziergang für Oleg Novitsky und Pyotr Dubrov, die im April auf der Raumstation ankamen. Insgesamt dauerte der Einsatz 7 Stunden und 19 Minuten.