Fahrer rettet 25 Kinder aus im Tunnel brennendem Bus

Brennender Bus im Tunnel, aus dem die Kindergruppe vom Busfahrer gerettet wurde
Brennender Bus im Tunnel, aus dem die Kindergruppe vom Busfahrer gerettet wurde Copyright Vigili del Fuoco via EBU
Copyright Vigili del Fuoco via EBU
Von Euronews mit Vigili del Fuoco
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Kinder waren auf dem Weg in ein Ferienlager, als in einem Tunnel das Unglück passierte.

WERBUNG

Kurz bevor der Bus in einem Tunnel in Flammen aufging, hat ein Fahrer in Norditalien die 25 Kinder an Bord in Sicherheit gebracht. Der Busfahrer forderte die Kleinen auf, das Fahrzeug schnell zu verlassen und sich in einer Reihe an der Tunnelwand aufzustellen. Danach wurde er als Held gefeiert, weil er genau richtig gehandelt hatte.

Sieben Kinder, die auf dem Weg in ein Feriencamp waren, erlitten eine Rauchvergiftung und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Das Unglück ereignete sich bei Lierna am Comer See.

Erst durch den Einsatz von Schaum konnte der Brand gelöscht werden.

Die Aufnahmen vom brennenden Bus hat die italienische Feuerwehr gemacht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trauer um Emilio (18): So passierte das tragische Quad-Unglück des Ballack-Sohns

Notbremsen abgeschaltet? Festnahmen nach Seilbahnunglück mit 14 Toten

Italienische Bauern protestieren auf der Autobahn an der Grenze zu Österreich