Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nächster Rekordtransfer: Vergrault Lukaku Timo Werner aus London?

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit AP, dpa
euronews_icons_loading
Romelo Lukaku beim EM-Spiel Belgien gegen Portugal im Juni 2021
Romelo Lukaku beim EM-Spiel Belgien gegen Portugal im Juni 2021   -   Copyright  Julio Munoz/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Die englische Premier League eilt von einem Rekord-Transfer zum nächsten. Der belgische Star-Stürmer Romelu Lukaku wechselt für umgerechnet 115 Millionen Euro vom italienischen Meister Inter Mailand zum Champions-League-Gewinner FC Chelsea.

Das ist der zweitteuerste Transfer in der Premier-League-Geschichte nach dem 118-Miullionen-Euro-Wechsel von Nationalspieler Jack Grealish von Aston Villa zu Meister Manchester City. Seine Erfolge und Zahlen sprächen für sich, meinte der Londoner Verein:

Der 28-jährige Lukaku war einer der herausragenden Spieler der EM. Er unterschrieb einen Fünfjahresvertrag an der Stamford Bridge, wo er dem deutschen Nationalstürmer Timo Werner Konkurrenz machen dürfte.

Lukaku stand bereits zwischen 2011 und 2014 beim Verein des derzeitigen Trainers Thomas Tuchel unter Vertrag, konnte sich damals aber nicht durchsetzen.