Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

4. Corona-Welle: USA stufen Deutschland und Schweiz als Risikozonen ein

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa
Berlin von oben
Berlin von oben   -   Copyright  Michael Sohn/Copyright 2018 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Behörden haben Deutschland und auch die Schweiz wegen der steigenden Zahl an Corona-Infektionen als Gefahrenzonen hochgestuft. Die USA sehen in beiden Ländern eine erhöhte Gefahr einer Ansteckung und raten Reisenden, ihre Pläne zu überdenken.

Deutschland wird jetzt in der zweithöchsten Gefahrenkategorie 3 gelistet. "Reconsider Travel" - Reise überdenken - steht online in einem orangenen Balken über den Informationen zu Deutschland. Zuvor galt lediglich, erhöhte Vorsicht walten zu lassen. Das Außenministerium schreibt in seinen Reisehinweisen für Deutschland außerdem, dass das Risiko einer Covid-19-Infektion bei vollständiger Impfung geringer sein könne.

Deutschland Gefahrenkategorie 3, Schweiz sogar Kategorie 4

Die Schweiz stufen die US-Behörden sogar in ihre höchste Gefahrenkategorie 4 ein. "Do not travel" heißt es dort online, versehen mit einem roten Balken. In der Kategorie sind unter anderem auch Großbritannien und die Niederlande aufgelistet.

Innerhalb von sieben Tagen haben sich in der Schweiz zuletzt mehr als 200 von 100.000 Einwohnern mit dem Coronavirus angesteckt. Die Infektionszahlen steigen seit Anfang Juli deutlich. Sie sind in etwa so hoch wie in der dritten Welle im April, aber deutlich unter den Werten von Oktober vergangenen Jahres. In Deutschland lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag bei 75,8.

Die EU empfiehlt seit Montag wiederrum strengere Einreiseregeln für Menschen aus den USA. Für Reisende aus den USA nach Deutschland haben diese Änderungen allerdings keine Konsequenzen. Die Bundesrepublik stuft die USA bereits seit einiger Zeit als Hochrisikogebiete ein. Einreisende, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen deswegen derzeit für fünf bis zehn Tage in Quarantäne. Für Menschen aus Deutschland gilt in den USA wegen Corona hingegen weitgehend Einreiseverbot.