Eilmeldung
euronews_icons_loading
Menschen bringen ihre Habseligkeiten in Sicherheit

Der Vulkan Cumbre Vieja, der derzeit die kanarische Insel La Palma erschüttert, hat große Schäden angerichtet.

Wie die europäische Vulkanbeobachtungsstelle mitteilte, begrub die Lava, die die Hänge hinunterkriecht, bislang 320 Gebäude unter sich. Mehr als 154 Hektar Land seien zerstört worden.

Regionalregierungschef Ángel Víctor Torres bezifferte die Schäden, einschließlich zerstörter Pflanzungen und Infrastruktur, mit mehr als 400 Millionen Euro.