EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Facebook und Whatsapp down: So schmunzeln die Leute auf Twitter

Bei Whatsapp und Facebook geht nichts mehr
Bei Whatsapp und Facebook geht nichts mehr Copyright Patrick Sison/Copyright 2016 The Associated Press. All rights reserved. This material may not be published, broadcast, rewritten or redistribu
Copyright Patrick Sison/Copyright 2016 The Associated Press. All rights reserved. This material may not be published, broadcast, rewritten or redistribu
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Schon seit mehreren Stunden ist Facebook nicht aufrufbar - und auch auf Whatsapp geht nichts mehr. Das sind einige der besten Reaktionen auf Twitter.

WERBUNG

Eine Userin ist total erleichtert, dass es nicht an ihrem Smartphone liegt, dass an diesem Montagabend nichts mehr geht. Facebook ist seit Stunden nicht mehr aufrufbar, die Messenger App funktioniert nicht - und auch auf Whatsapp - der zu Facebook gehört - geht nichts mehr. Offenbar ist auch Instagram gestört.

Facebook-Manager Andy Stone entschuldigte sich auf Twitter für die Pannenserie auf den verschiedenen Plattformen.

Nach mehreren Stunden weltweiter technischer Probleme geht es auch mit dem Aktienkurs des Giganten der sozialen Netzwerke abwärts.

An diesem Sonntag hatte eine Whistleblowerin in einem Interview mit CBS geschildert, dass Facebook Hass schüre und eigentlich nur am Profit interessiert sei. Deshalb halte das Unternehmen negative Studien zurück.

Die erfreute Twitter-Userin benutzt Kermit als Bild der Erleichterung.

Und CEO Mark Zuckerberg bei den Reparaturarbeiten...

Setzt jetzt der Run auf Twitter ein?

Sind Facebook, Whatsapp und Instagram jetzt tatsächlich KO?

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Whistleblowerin Haugen vor US-Senat: Schwere Vorwürfe gegen Facebook

Bei Google und Facebook wird Corona-Impfung zur Pflicht im Büro

Störungen bei Meta: Nutzer hatten keinen Zugriff auf ihre Konten