Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Versteigert: 11,6 Millionen Euro für Einsteins Aufzeichnungen zur Relativitätstheorie

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Aufnahme der versteigerten Aufzeichnungen von Einstein und Besso
Aufnahme der versteigerten Aufzeichnungen von Einstein und Besso   -   Copyright  ALAIN JOCARD/AFP

In Paris sind handschriftliche wissenschaftliche Unterlagen des Physikers Albert Einstein für 11,6 Millionen Euro versteigert worden. Damit überstieg der Erlös den zuvor geschätzten Wert von bis zu drei Millionen Euro deutlich.

Der in Ulm geborene Nobelpreisträger hatte die Aufzeichnungen zur Relativitätstheorie in den Jahren 1913 und 1914 gemeinsam mit seinem Schweizer Kollegen Michele Besso niedergeschrieben.

2018: Einsteins Gedanken über Gott für 2,6 Millionen

2018 war ein Brief Einstein für rund 2,6 Millionen Euro versteigert worden. Darin schrieb der 1955 gestorbene Wissenschaftler über den Glauben und den Sinn des Lebens. Der Brief war an den Philosophen Eric Gutkind gerichtet.