Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Abriss im Westjordanland - Israel zerstört Häuser in Palästinensergebieten

Access to the comments Kommentare
Von Ronald Krams  & euronews
euronews_icons_loading
Israel
Israel   -   Copyright  AP Photo

Die Familie Atrash hat drei Jahre lang an ihrem neuen Haus gebaut. Israelische Streitkräfte zerstörten es innerhalb von zwei Stunden. Die Behörden teilten mit, das Haus sei ohne eine von der israelischen Zivilverwaltung erteilte Genehmigung gebaut worden.

Die Zivilverwaltung kontrolliert die palästinensischen Bauvorhaben in mehr als 60 Prozent des besetzten Westjordanlands. Das Haus der Familie Atrash ist eines von mehr als 850 palästinensischen Häusern und Gebäuden, die Israel im Jahr 2021 zerstört hat, so das UN-Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten.

Mehr als 80 Prozent der Zerstörungen in diesem Jahr, durch die mehr als 800 Menschen vertrieben wurden, fanden im Gebiet C des Westjordanlandes statt, in dem die israelische Regierung die volle Sicherheits- und Zivilkontrolle hat.

Um in Gebiet C Häuser zu bauen, müssen Palästinenser bei der israelischen Zivilverwaltung eine Genehmigung beantragen, auch wenn das Land in Privatbesitz ist.