euronews_icons_loading
Neujahrsschwimmen in Boston

Mit dem traditionellen Neujahrsschwimmen wird in Boston das neue Jahr eingeläutet. Das eiskalte Wasser macht manchem Teilnehmer zu schaffen, doch die Mitglieder der ältesten Kaltwasserschwimmgruppen Amerikas, die L Street Brownies, geben sich natürlich unbeeindruckt.

Boston ist die größte Stadt Neuenglands und Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts an der Ostküste der Vereinigten Staaten. 

Die Metropole ist eine der ältesten, wohlhabendsten und kulturell reichsten Städte der Vereinigen Staaten. Sie beheimatet in ihrem Großraum sowohl die weltberühmte Harvard University als auch das ähnlich bedeutende MIT, beide in Cambridge gelegen. 

Aktuell liegt die Wassertemperatur in Boston bei 8 Grad. Normalerweise ist diese Wassertemperatur zum Schwimmen nicht geeignet, dass schaffen nur ganz Hartgesottene.