EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Portugal: Wählen in Quarantäne, von Zuhaus

Portugal: Wählen in Quarantäne, von Zuhaus
Copyright AP
Copyright AP
Von Isidro Murga
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wer bei den Wahlen in Portugal in Quarantäne ist, kann trotzdem wählen - von zuhaus, vor dem offiziellen Wahltag. Bei Hausbesuchen sammeln Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Lissabon die Stimmzettel ein.

WERBUNG

In Portugal wird inmitten der Omikron-Welle gewählt. Wer in Quarantäne ist, konnte vor dem offiziellen Wahltag von zu Hause wählen, nach vorheriger Onlineregistrierung. Bei Hausbesuchen holen Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Lissabon die Stimmzettel ab.

Wir sammeln heute die Stimmen von dreißig Personen zu Hause und 621 in Pflegeheimen . Wir sind jeweils zu zweit, in 15 Teams.
Margarida Castro Martins
Leiterin des Katastrophenschutzes in Lissabon

Aber auch Menschen, die erst jetzt in Quarantäne müssen, können trotzdem am 30. Januar - dem offiziellen Wahltermin - wählen. In den Wahllokalen ist die letzte Stunde der offiziellen Öffnungszeit zwischen sechs und sieben Uhr abends für Menschen in Quarantäne reserviert. 

Etwa 90 % der 10,3 Millionen Portugiesen und Portugiesinnen sind vollständig gegen geimpft, und mehr als 3,5 Millionen Menschen haben Auffrischungsimpfungen erhalten. Trotzdem hat Portugal zurzeit rund 50.000 Neuinfektionen am Tag. Der Urnengang findet zwei Jahre früher als geplant statt, nachdem der Haushaltsplan der sozialistischen Minderheitsregierung abgelehnt und daraufhin Neuwahlen ausgerufen wurden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wahlkampf in Portugal: Sozialisten liegen vorn

Brüsseler Interesse an portugiesischen Wahlen eher verhalten

Wahlauftakt in Portugal: Sozialisten suchen Mehrheit