Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

2000 US-Soldaten in Rumänien: Einsatzkräfte der NATO am Schwarzen Meer eingetroffen

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
2000 US-Soldaten in Rumänien: Einsatzkräfte der NATO am Schwarzen Meer eingetroffen
Copyright  Andreea Alexandru/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved.

**US-Präsident Joe Biden hatte angekündigt, Tausende Soldaten an die Ostgrenze der EU und des Verteidigungsbündnisses NATO zu schicken. Nach ersten Verlegungen sind dort nun weitere Soldaten angekommen, so auch in Rumänien. **

Durchfahrt von US-Truppen durch Bukarest auf dem Weg zur NATO-Basis im rumänischen Konstanza. Sie sind Teil einer Mission zur Stärkung der Ostflanke der NATO und sollen reagieren können falls die Spannungen an der Grenze zur Ukraine eskalieren.

"Man erkennt die us-amerikanischen Fahrzeuge mit acht Rädern, gepanzerte Kampfgefährte. Sie können schnell bis zu 100 Kilometer pro Stunde fahren", so euronews-Reporter Claudiu Popa vor Ort. 

Diese Fahrzeuge gehören zur US-Einatztruppe Cougar, also Puma. Sie sind am Schwarzen Meer eingetroffen, so wie bereits Hunderte Soldaten zuvor - und weitere sollen folgen. Sie alle kommen von US-Stützpunkten aus Deutschland.

Rund 1900 US-Soldaten sind damit im Land. Rumänien ist seit dem Jahr 2004 NATO-Mitglied, die Grenze zur Ukraine ist mehr als 600 Kilometer lang. Vor einer Woche waren rund 1700 US-Soldaten in Polen eingetroffen. Russland, das von der NATO als Aggressor gesehen wird, sieht seinerseits die Aufstockung der NATO an der Ostgrenze der EU als Bedrohung.